Das Weltall ist zu weit – das Universum aber nur ein Katzensprung

Der Spendenaufruf im letzen Jahr war ein voller Erfolg: Es kamen über 500 Euro für zwei Kinosessel im neuen Universum Filmtheater zusammen! Die Arbeitsgruppe Beteiligungsorientierung des niemalseinzutragenden vereins für ein besseres leben – luckylife hatte damals zum ersten Mal in seiner Geschichte die Mitgliedschaft um Geld angebettelt. Und zwar für unmittelbare Vereinszwecke, nämlich dafür, dass wir BESSER SITZEN können. In einem Kino. In einem Programmkino. Und das in Braunschweig. Wie früher halt.
Nachdem der selbsternannte Vorstand von luckylife als neues Mantra des
Vereines folgendes beschlossen hatte: KEIN BESSERES LEBEN OHNE PROGRAMMKINO, war die Bewegung nicht mehr zu halten. Inzwischen schmücken zwei Sessel mit der Inschrift „verein luckylife“ das Universum. Der Vorstand empfielt: Regelmäßig nachsehen, ob die Beschriftungen noch in ordnungsgemäßen Zustand sind. In Kino gilt es beispielsweise nach der neunten Reihe Ausschau zu halten.

Hier Informationen dazu im Internet:
http://www.universum-filmtheater.de/
http://www.universum-filmtheater.de/index.php?id=1

Dieser Beitrag wurde unter Braunschweig, Kultur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.